neu! Gabi Mett: Textil trifft Papier

 

In ihrem neuesten, im Herbst 2018 erschienenen Heft aus der Reihe „TEX-TOUR“ beschäftigt sich Gabi Mett mit Papier, das uns ebenso vertraut ist wie textiles Material, spielt es doch in den meisten Lebensbereichen eine Rolle und hat in den vergangenen Jahrzehnten eine erstaunliche Entwicklung im künstlerischen Bereich genommen. Es dient nicht nur als Bildträger, sondern lässt auch eine Vielzahl künstlerischer Ausdrucksweisen zu. Das Papier ist neu entdeckt. Auch in Gabi Metts eigenen Arbeiten bemerkt man die Verwendung von Papieren, oft in Verbindung mit Stoff.

 

In dem neuen Heft geht es allerdings nicht um diese Kombination, sondern um Papier, das, vorrangig unter Verwendung von textilen Techniken, Gestaltungsprozesse durchläuft. Gabi entwickelt auf den insgesamt 36 Seiten eine Menge Ideen, der Anschaulichkeit halber alle mit ein und derselben Papiersorte und in Weiß ausgeführt, wobei soweit wie möglich auf Kleben verzichtet wurde. Dafür kommen Werkzeuge wie Schere, Hammer, Nägel, Falzbein oder die Nähmaschine zum Einsatz und es wird geprägt, geschnitten, perforiert, genäht, gestickt, gefaltet, gerissen, geknautscht, geschichtet, geknotet, gewebt und vieles mehr.

 

Ganz systematisch nimmt Gabi Mett die Leser*innen an die Hand, gibt eine erste Regel und ein paar Beispiele in Wort und Bild vor und stößt damit Vorgänge an, die zur eigenen Ideenfindung anregen. So erschließt sich Feld um Feld, Kapitel um Kapitel, die Thematik wird umfangreicher und komplexer und es entstehen immer wieder anders geartete, reizvolle Bilder, Reliefs und Objekte. Die textilen Techniken erhalten neue Ausdrucksweisen, Maschinensticken entwickelt eine neue Sprache, das Papier ebenfalls. Gabis immer wieder eingestreute Vergleiche mit dem Gärtnern, dass sich beispielsweise aus unbekannten Samen bei guter Pflege neue ungeahnte Pflänzchen entwickeln könnten, deuten auf die sich ergebenden Möglichkeiten hin, zahllose Möglichkeiten.

 

Viele Pflänzchen, pardon, Anregungen für die eigene Arbeit! Vor allem, wenn man bedenkt, dass man weitere Papiersorten, andere Farben und Textilien einsetzen könnte! Also wieder mal ein sehr gelungenes Heft mit vielen Samentütchen für die Kreativen unter uns.

 

Gabi Mett: Textil trifft Papier, TEX-TOUR Heft 13, Essen 2018, 18,80 EUR plus Versandkosten

 

Bestellungen über www.gabi-mett.de  E-Mail

Rezension des 1. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Perlenstickerei

Rezension des 2. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Handkoloriert - frei interpretiert

Rezension des 3. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Phantastische Häuser

Rezension des 4. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Verrückte Perlenstickerei

Rezension des 5. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Neue textile Welten – Miniaturen aus Tüll, Taft …

Rezension des 8. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Auf der Spur der Natur

Rezension des 10. Bandes der Reihe TEX-TOUR von Gabi Mett: Perlenmagie - phantasievoll gestickt

Rezension des 12. Bandes der Reihe TEX-IOUR von Gabi Mett: Geschickt gestickt 2

 

Rezension des 1. Bandes der Reihe TEX-SIGN von Gabi Mett: Textile Gestaltung: der Punkt - die Linie

 

 

 

Zurück zur Übersichtsseite

Impressum/Datenschutz